Grundschule

Allgemeines

Die Grundschule mit verlässlichen Öffnungszeiten ist von
7.30 Uhr – 13.15 Uhr geöffnet.

In dieser Zeit werden:

1. der Unterricht laut Stundentafel,
2. Förderunterricht,
3. schulspezifische Angebote und Arbeitsgemeinschaften,
4. Pausengestaltung mit aktiver Erholung absolviert.

Grundschule und Hort befinden sich unter einem Dach. Somit ist eine gute Zusammenarbeit gewährleistet.

Zur Geschichte

1. Historisch

Seit 1832 gibt es in Leißling eine Schule. Das Gebäude, in dem wir jetzt noch untergebracht sind, wurde 1912 erbaut.
Früher war es nur eine Grundschule, später eine zehnklassige Polytechnische Oberschule, mit der Wende eine Grund- und Sekundarschule – jedoch nur bis 1991. Damals musste aus Gründen von Schülermangel die Sekundarschule aufgelöst werden, weil viele Kinder der entsprechenden Jahrgangsstufe zum Gymnasium überwechselten und dadurch die Anzahl der Schüler zu einer Klassenbildung nicht ausreichte.
Die Auflösung der Sekundarschule war für die Gemeinde ein großer Verlust.

2. Heute

Seit 1991 gibt es die eigenständige Grundschule. Sie ist einzügig und hat 4 Klassen. Seit 10 Jahren lernen auch Kinder mit Teilleistungsstörungen in unserer Einrichtung. Bereits seit 2002 gab es an unserer Einrichtung gemeinsamen Unterricht und 2005 waren wir Mitbegründer des Kooperationszentrums „Weißenfelser Land“.

Des weiteren befindet sich in der Grundschule seit fast 20 Jahren eine Außenstelle der Musikschule des Burgenlandkreises „Heinrich Schütz“.
Die Angebote der Musikschule werden auch von älteren Schülern der Gemeinde genutzt, die bereits außerhalb unseres Ortes zur Schule gehen.

Seit 1998 sind wir „Kleine Grundschule“ mit teilweise jahrgangsübergreifendem Unterricht.